Startseite

Rückblick aus Sicht Verwaltungsrat und Geschäftsleitung

Das Jahr 2019 war ein weiteres Jahr voller Herausforderungen, welche die STS AG gut gemeistert hat. So wurde ein neues Online-Vertriebssysteme reibungslos in allen Märkten eingeführt und mit dem Swiss Travel Pass Flex kam weltweit erstmals ein Ticket mit flexiblen Reisedaten in den Onlineverkauf. Auch das Projekt Grand Train Tour konnte noch stärker bei den Verkaufspartnern positioniert werden. In der globalen Medienarbeit wurden so viele Top-Coverages realisiert wie noch nie – und die gesteckten Umsatzziele wurden deutlich übertroffen.

Diese Fortschritte bestätigen die wichtige Rolle, welche die STS AG für den ÖV und das Tourismusland Schweiz seit 2011 spielt.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der STS AG gratulieren allen Partnern und Mitarbeitenden zu den beachtlichen Resultaten und danken ganz herzlich für den engagierten Einsatz im Interesse des ÖV Schweiz.

 

Armin Weber
Verwaltungsratspräsident
Maurus Lauber
CEO

Mehr lesen

Maurus Lauber und Armin Weber
Top Coverage Markt USA Matador Network

Erfreuliche Steigerung der weltweiten Nachfrage

Auch 2019 konnte durch die verschiedenen global aktiven Distributionspartner der Verkauf von ÖV Leistungen in der Schweiz weiter gesteigert werden.
Die Grafik zeigt als Beispiel die Entwicklung der Swiss Travel System Fahrausweise in CHF.

Die Umsatzanteile nach Distributionskanal

DistributionskanalUmsatz 2018Umsatz 2019Veränderung absolutVeränderung in %
Prisma79'06898'17819'11024.2%
Euronet28'53923'064-5'475-19.2%
Railticketing21'00418'158-2'846-13.5%
Dritte1'3922'8701'478106.2%
Total Swiss Travel System130'003142'27012'2679.4%
AgentClient / SBB WebService others-14'86914'869
Railticketing Übriges14'73615'4336974.7%
B2B Zwischenlösung RT461366-95-20.5%
Euronet NRT4'5485'06852011.4%
Eurail/Interrail14'52314'056-467-3.2%
Total übrige Umsätze34'26849'79215'52445.3%
Total KPI164'271192'06227'79116.9%
DistributionskanalUmsatz 2018Umsatz 2019Veränderung absolutVeränderung in %
Prisma79'06898'17819'11024.2%
Euronet28'53923'064-5'475-19.2%
Railticketing21'00418'158-2'846-13.5%
Dritte1'3922'8701'478106.2%
Total Swiss Travel System130'003142'27012'2679.4%
AgentClient / SBB WebService others-14'86914'869
Railticketing Übriges14'73615'4336974.7%
B2B Zwischenlösung RT461366-95-20.5%
Euronet NRT4'5485'06852011.4%
Eurail/Interrail14'52314'056-467-3.2%
Total übrige Umsätze34'26849'79215'52445.3%
Total KPI164'271192'06227'79116.9%

Grösste STS-Umsatzmärkte


1. Greater China 26.0 Mio


2. USA 19.2 Mio


3. Indien 18.9 Mio


.

Stärkste STS-Wachstumsmärkte


1. Greater China +5.7 Mio


2. USA +2.5 Mio


3. Südkorea +2.4 Mio

Medienreisen


Total Medienreisen mit STS Tickets: 1’103


Top-Coverage-Berichte mit hoher ÖV-Relevanz: 222


Getroffene Medienschaffende im Markt: 190


Betreute Medienreisende in der Schweiz: 87

MySwitzerland.com

Transportseiten
1.36 Mio/ +13%
Besucher

mystsnet.com

81’080/ +121%
Besucher

Facebook

+14%, 26’180 Fans

Instagram

+96%, 24’395 Abonnenten

Youtube

+12%, 2’780 Abonnenten

Twitter

+21%, 2’077 Follower

Museumseintritte
Swiss Travel Pass

2019: 275’122 +9.2%

Projekte und Meilensteine

Wichtige Meilensteine wurden im 2019 erreicht. Im Bereich Sortiment und Vertrieb konnte der Geltungsbereich der Bergbahnen im Swiss Travel Pass mit der Koppelung an das Generalabonnement final definiert werden. Im Vertrieb wurde mit der Inbetriebnahme des WebService und des AgenturClients ein neues Zeitalter eingeläutet und der Swiss Travel Pass Flex ist nun auch als E-Ticket erhältlich. Gemeinsam mit Schweiz Tourismus wurde ein Redesign der Marke und der Webseiten myswitzerland.com und mystsnet.com durchgeführt. Und die Grand Train Tour of Switzerland macht kontinuierlich Fortschritte und entwickelt sich immer mehr zu einem attraktiven und nachhaltigen Tourismusangebot. Weitere Informationen zu den aktuellen Projekten sind im Marketingplan der STS AG ersichtlich.

Neuer Swiss Travel Pass Flex als E-Ticket
Neues Vertriebssystem AgenturClient

Globale Marktbearbeitung

Geprägt durch unterschiedlichste Herausforderungen rund um den Globus bearbeitete das Marktmanagement-Team mit einem möglichst wirkungsvollen Marketingmix 21 Prioritäts- und Aktivmärkte. In Übersee spielten dabei wiederum die 5 lokalen STS Sales Manager für Greater China, Indien, Südostasien und USA/Kanada eine zentrale Rolle. In Europa wurden für die wichtigen CH-Nachbarmärkte durch ein neues Team frische Impulse gesetzt.

Mit einer starken Verkaufsorientierung standen für die STS AG auch 2019 ihre zahlreichen Distributionspartner im Fokus. Nach der erfolgreichen WebService/AgentClient-Einführung bei allen Distributionspartnern wurde u.a. für die beiden globalen Key Accounts Rail Europe und STC das neue 3-stufige Kommissionsmodell, inkl. einer integrierten Marketing-Kooperationsvereinbarung, implementiert.

Die Medienarbeit genoss 2019 erneut einen hohen Stellenwert, was die über 200 erreichten Top Coverage-Beiträge mit einer äusserst starken Wachstumsrate unterstreichen.

1. Prioritätsmärkte

70%


der Umsätze*

Europa: Deutschland, Frankreich, Italien, UK
Übersee: Greater China, Indien, Südkorea, USA
Global: Schweiz Incoming div.

2. Aktivmärkte

24%


der Umsätze*

Europa: Niederlande, Österreich, Russland, Spanien
Übersee: Australien, Brasilien, Japan, Kanada, Malaysia, Singapur, Thailand, VAE

3. Reaktivmärkte

6%


der Umsätze*

Div. Reaktivmärkte weltweit

*nur STS-Sortiment sowie gewisse P2P-Umsätze gemäss Agentensitz

Impressionen aus dem Marktmanagement

Una Jing Sun / World Winter Sport Expo hold by ST, Oct 31-Nov 2, 2019
Christian Kaspar, Melanie Brunner, Ivan Breiter / Out of Home Campaign GTToS, Downtown MRT Station Singapore
Nabil Bahous / SCIB Asia Trophy 2019, Charterfahrt (Zürich Flughafen – Bern), März 2019
Martin Oester / Medienkonferenz ILTM in Cancun vom 27.09.2019
Lyandra Dsouza / ST India Workshop in St. Moritz in March 2019
Andreas Nef, Juliana Gan, Melanie Brunner / Chocolate Workshop in Basel, STPSS Celebration Trip Switzerland
Danielle Hug / GCC FAM Trip
Thomas Hoffmann / Grüezi Schweiz Trade Tour im März 2019 in Hamburg

Bericht und Zahlen

Die Swiss Travel System AG hat die Aufgabe, Incoming-Verkehrserträge zu steigern. Diese Umsätze fliessen jedoch direkt zu den Leistungsträgern. Die Einnahmen der Swiss Travel System AG bestehen grösstenteils aus Mandatszahlungen. Der Fokus liegt deshalb auf einer effizienten Kostenkontrolle. Dank einer rollenden Budget-Forecast-Planung können die Marketingaufwendungen optimal geplant und realisiert werden.

Shareholder der Swiss Travel System AG